Kindhäuser - Strafrecht: Besonderer Teil I

4
Average: 4 (1 vote)

Jetzt bestellen

Mord, Totschlag und die Körperverletzung zählen im Studium zu den beliebtesten Beispielen, um allgemeine strafrechtliche Probleme und Grundsätze zu illustrieren. Dabei bieten all diese Tatbestände selbst eine Vielzahl examensrelevanter Probleme, die es in den Klausuren, aber auch in der Hausarbeit sowie mündlicher Prüfung souverän zu lösen gilt. Selbiges gilt für die Urkunden- und die gemeingefährlichen Delikte. Das Lehrbuch von Urs Kindhäuser befasst sich intensiv mit diesen Fragestellungen, wobei der Fokus insbesondere auf typische ausbildungsrelevante Problemstellungen und Zusammenhänge mit den Lehren des Allgemeinen Teils gerichtet wird.

Nur durch eine ständige Wiederholung des Allgemeinen Teils und Verknüpfung mit Aspekten aus dem Besonderen Teil wird sich dieser vollends erschließen und nicht bis zum Examen wieder in Vergessenheit geraten. Das Lehrbuch ist dabei so konzipiert, dass sich mit seiner Hilfe die sichere Anwendung der einzelnen Nichtvermögensdelikte erarbeiten lässt. Auf eine kurze Einführung zu Zweck und Struktur der Vorschrift folgen Definitionen und Erläuterungen der Tatbestandsmerkmale in der Prüfungsfolge des strafrechtlichen Gutachtens. Zudem sind bei komplizierteren Delikten spezifische Aufbauhinweise in Form eines Prüfungsschematas angefügt. Jedes Kapitel wird durch Wiederholungs- und Vertiefungsfragen abgeschlossen.

Besonders hervorzuheben ist die sehr strukturierte Vorgehensweise bei der Erarbeitung der einzelnen Straftatbestände. Stets folgt die Gliederung demselben Muster, so dass der Leser sich leicht zurechtfindet. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Verständlichkeit, die gerade bei den problemreicheren Normen wie den Urkundsdelikten keineswegs bei allen Lehrbüchern so lobenswert ausfällt. Und auch der Anhang hebt den Kindhäuser von anderen Werken ab: Dort wo andere Bücher aufhören, findet sich hier eine umfangreiche Liste klausurwichtiger Definitionen, die sich bestens zum Lernen und Wiederholen eignet.

Die behandelten Tatbestände sind nicht auf den "engeren" Pflichtstoff begrenzt. Zum einen tragen Grundkenntnisse auch zu anderen wichtigen Normen zum besseren Verständnis des StGB bei. Zum anderen können solche Vorschriften - etwa die Organisationsdelikte - für den universitären Schwerpunktbereich von Bedeutung sein. Nichtsdestotrotz empfiehlt sich stets ein Abgleich mit der Prüfungsordnung, die verrät, ob sich mit dem jeweiligen Thema intensiv auseinandergesetzt werden muss, oder bereits die Grundlagen eines "ersten Überfliegens" ausreichend sind. Schließlich will man sich beim Lernen auf die wirklich prüfungsrelevanten Bereiche konzentrieren.

Die 6. Auflage wurde durchgehend aktualisiert und überarbeitet.

Fazit: Kindhäuser gelingt mit diesem Band abermals eine verlässliche Zusammenstellung aller Problemfelder dieses Abschnitts in gut verständlicher Darstellungsweise. Somit eignet sich dieses Lehrbuch nicht nur zur Begleitung der Vorlesung, sondern leistet darüber hinaus gute Unterstützung zur Vorbereitung auf die Klausuren und das Examen. Aufgrund unserer Kritik am Wessels/Hettinger stellt dieses Werk eine empfehlenswerte Alternative dar.

Du hast keine Lust alles zu lesen? Dann lass Dir das Thema und zusätzlich den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen vom Profi erklären - und das kostenlos für drei Tage auf Jura Online

6. völlig neu überarb. Aufl. 2014, 487 Seiten, broschiert | Nomos | ISBN 978-3-8487-0290-9
Reihe: Nomos Lehrbuch | € 24,- | Jetzt bestellen

Alternativen zu Kindhäuser - Strafrecht: Besonderer Teil I gewünscht? Dann schau mal hier:
Was hat Lawentus als Arbeitgeber zu bieten

Ähnliche Bücher

Beulke - Klausurenkurs im Strafrecht III

Der Klausurenkurs im Strafrecht für Examenskandidaten ist eine Kombination…

Sonnen - Strafrecht Besonderer Teil

Ziel der Neuerscheinung von Prof. Bernd-Rüdeger Sonnen in der „Start“-…

Wessels / Hettinger - Strafrecht: Besonderer Teil 1

Wer im Allgemeinen Teil mit Wessels/Beulke angefangen hat, wird…

Miete Kommentare für Dein Examen oder Deine Hausarbeiten