Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen – Wettlauf gegen die Zeit Teil 1

von Luisa Rödemer · Lernbeiträge

Wenig ist im Referendariat so gefragt, wie DER PLAN für die erfolgreiche und gewinnbringende Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen. Das Grande Finale. Den letzten Streich. Im Gegensatz zum ersten Examen nimmt einem kein Repetitorium die Planung ab, Referendare gehen in der Vorbereitung komplett unterschiedliche Wege.
 
Ich berichte euch heute gerne, wie ich mich vorbereitet habe, welche Seminare ich besucht habe und ob ich im Rückblick etwas anders machen würde. Zu aller erst möchte ich unterstreichen, dass es für die Vorbereitung, wie auch im ersten Examen, keinen Masterplan gibt, der für alle gültig und wirksam ist. Außerdem kommt es im zweiten Examen mehr denn je darauf an, in welchem Bundesland ihr euer zweites Staatsexamen machen werdet. Ich habe mein Referendariat in Hamburg absolviert und zu dieser Zeit was auch das „Tauchen“ (noch?) möglich. Meine Klausuren habe ich im Juni 2017 geschrieben.

 
Genieße dein Leben so lange du kannst

Klingt seltsam – ist aber so. Ich habe mich etwas mehr als ein Jahr im Referendariat NICHT auf das Staatsexamen vorbereitet. Ich habe neben den Stationen eine Wiss.Mit. Stelle gehabt, um Hamburg finanzieren zu können (ihr wisst was ich meine J). Daneben habe ich während der Stationen tatsächlich nichts gemacht. Ich habe die Wochenenden genossen, war ich Urlaub und immer Feiern, wenn mir danach war. Nachdem ich mich etwas zu exzessiv auf das erste Staatsexamen vorbereitet hatte (wer will, kann hierzu mal meinen Blogpost lesen!), habe ich mir geschworen, dass mir so etwas in der Vorbereitung auf das zweite Examen nicht passieren wird.
 
Das einzige, das ich bereits ein Jahr vor meinen Prüfungen begonnen hatte, war der Klausurenkurs des OLG. Dieser ist in Hamburg aufgeteilt in einen A- und einen B-Klausurenkurs. Wie auch in der Vorbereitung aufs Erste, habe ich am Anfang mit Hilfsmitteln geschrieben und dann versucht, so schnell wie möglich auf die „scharfe“ Variante umzusteigen. Natürlich waren die Noten am Anfang – insbesondere, da ich mich ja inhaltlich noch nicht groß mit den Klausurinhalten beschäftigt hatte – entsprechend. Aber hey, wir sind ja alle Kummer gewohnt J.
 

Rep und Tauchen

Im November 2016 habe ich begonnen, mich mit dem Thema Staatsexamen auseinanderzusetzen. Da ich bereits aus der Vorbereitung zum ersten Examen wusste, dass ich sehr gut mit Reps klarkomme (50% wegen des Lernerfolgs, 50% fürs Gewissen), habe ich alle Kurse der Kaiserseminare von Dezember an gebucht. Das bedeutet, dass ich in den Monaten Dezember und Januar viele Wochenenden in Lübeck rumhing, um mir die geballte Ladung Seminare zu geben.
 
Ab Januar bin ich dann getaucht. Das bedeutet, dass ich zwar noch in meiner Anwaltsstation tätig, aber von der Arbeit freigestellt war, um zu lernen. Im Januar habe ich dann eigenen Zusammenfassungen zu den verschiedenen Bereichen und Klausurthemen geschrieben. Ich weiß, dass das von vielen (auch von Repetitoren!) insbesondere zum zweiten Examen als unnötig angesehen wird und viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich hingegen wusste, dass es für mich die beste Möglichkeit ist, all die Millionen Dinge zu lernen und auch zu behalten. Man darf sich bei solchen Dingen einfach nicht verunsichern lassen. Wenn ihr wisst, wie ihr am besten lernt, was für euch am besten klappt und wie ihr erfolgreich seid, dann zieht das einfach durch, egal was alle anderen sagen oder machen.
 
Weitere Infos zur Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen könnt ihr in Teil 2 lesen.
 
Eure Luisa
 

Bist Du auch schon in der Examensvorbereitung und hast keine Vorstellung, was im Referendariat und zum 2. Staatsexamen auf Dich zukommt? Mit uns startest Du erfolgreich ins Referendariat und erfährst durch Anwälte aus namenhaften Kanzleien neben zahlreichen Erfahrungsberichten alles was Du wissen musst und baust Dir zudem ein gutes Netzwerk auf! Hier erfährst Du mehr

Vorbereitung Referendariat!

Hol Dir den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen kostenlos für drei Tage auf Jura Online!

Das könnte Dich auch interessieren

Egal, wie genial ein Lernplan ausgearbeitet ist, egal wie viele Repetitorien man besucht und egal,…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
Das hier ist der zweite Bericht zu meiner Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen. Falls ihr…

Und Deine Meinung zu »Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen – Wettlauf gegen die Zeit Teil 1«

Durch das Versenden dieses Formulars, stimmst Du unseren Nutzungsbedingungen, Datenverwendungsbestimmungen und der Datenschutzerklärung unseres SPAM-Tools Mollom zu, das wir verwenden, um unsere Seite sicherer zu machen! Falls Du gegen letzteres etwas haben solltest, Dich aber trotzdem registrieren möchtest, schick uns einfach eine eMail an p.max@iurastudent.de. Wir erstellen dann ein Nutzerkonto für Dich!
Miete Kommentare und Gesetzestexte für Dein Examen und Deine Hausarbeiten

Weitere Beiträge

Wenig ist im Referendariat so gefragt, wie DER PLAN für die erfolgreiche und gewinnbringende…
Das Mietrecht ist zwar selten in Hausarbeiten und Klausuren anzutreffen, bietet sich aber wunderbar…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
Es gilt dasselbe, was auch für alle anderen Lernmethoden gilt: Jeder denkt anders darüber und drei…