Ein Planer für Jurastudenten

von iurastudent Red... · Hausarbeit, Klausur und Co

18 Punkte Planer

Lange war ein Rätsel, woran das Team von THE LAWYAL ONE so lange und geheim im Hintergrund gearbeitet hat, doch nun ist es raus. Am 10.05.2020 hat TLO im Podcast und bei Instagram ihr neustes Produkt vorgestellt: Einen Planer für angehende Juristen.
Ob im Grundstudium oder zur Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen – der 18 Punkte Planer soll die Jurastudenten von Anfang an begleiten und in Fragen rund um Struktur und richtige Planung an die Hand nehmen.
 
Doch hält der Planer was er verspricht?
Wir haben das neue Produkt von TLO mal genauer unter die Lupe genommen und euch unsere Eindrücke zusammengestellt.
 
Erhältlich ist der Planer seit dem 13.05.2020 im Onlineshop und bei Amazon. Begonnen bei der Bestellung und der Lieferung lässt sich sagen, dass man nicht lange auf seinen neuen Planer warten muss. Die Angabe im Onlineshop „Lieferzeit ca. 2-4 Werktage“ hält was sie verspricht; unser Planer kam direkt am nächsten Tag!
Die Verpackung ist schlicht und ohne Extras; TLO betont, dass sie der Umwelt zuliebe auf unnötiges Verpackungsmaterial verzichten. Übrigens: Der Planer ist gänzlich Made in Germany – von der Idee bis hin zur Produktion.
Ausgepackt hält man dann eine Nachricht von Moritz, dem Mitgründer von THE LAWYAL ONE, sowie den A5-großen-Planer in der Hand.
Dabei fällt direkt die besondere Struktur des anthrazit-melierten Einbands auf, welcher einen griffigen und recht weichen Eindruck macht. Bereits anhand des Cover-Designs und den kleinen Details kann man sehen, dass TLO hier auf einen schlichten und eleganten Stil gesetzt hat. So ist die Schrift sowie das Logo auf Vorder- und Rückseite in den Buchdeckel geprägt und ein hellgraues Gummiband zum Verschluss des Planers bildet außen einen merkbaren, aber dennoch zurückhaltenden Kontrast. 
Auch im Inneren wurde das Designkonzept eingehalten: Die Schriftarten des Covers finden sich auf jeder Seite wieder und auch die Farbe des Gummibandes wurde durch das integrierte Lesezeichen im Inneren mit einbezogen.
Der Planer ist in verschiedene Abschnitte untergliedert und in Vorwort, Bestandsaufnahme, Planung, Notenübersicht, Inspiration und Notizen aufgeteilt. Angefangen mit dem Vorwort merkt man bereits, dass dieser Planer konkret für angehende Juristen aller Stadien des Studiums konzipiert wurde. Nach hilfreichen Tipps rund um Zeitmanagement, Fokus, Dankbarkeit, Bewusstsein, Achtsamkeit und Planung wird man praktisch zu der eigenen „Bestandsaufnahme“ und einem Abschnitt, den TLO „Dein Warum“ genannt hat, weitergeleitet. Hier soll man von seinen jetzigen Noten über Ziele und Beweggründe bis hin zu einem Vertrag mit sich selbst eine gewisse Grundlage und Verbindlichkeit für die nachfolgende Planung schaffen.
 
Das Herzstück des Planers bildet sodann die Planung an sich. Auch hier wird man sozusagen an die Hand genommen und jeder einzelne Schritt vorgegeben.
Dieser auf sechszehn Wochen angelegte Abschnitt, welcher den Großteil des Buches ausmacht, ist unterteilt in eine Wochenplanung, sieben Tage Planung mit „Vor“ und „Nach“ dem Lernen und einen Wochenrückblick. Auf den Seiten der Tagesplanung findet man dabei neben einem normalen Abschnitt zur zeitlichen Planung auch eine Möglichkeit, sich wichtige Paragraphen, Definitionen oder Sonstiges zu notieren.
Dabei fällt auf, dass nicht nur der in Zeit gemessene Lernerfolg an sich, sondern darüber hinaus auch Dankbarkeit und Reflexion im Vordergrund steht.
Sowohl bei der Planung als auch dem Rückblick der jeweiligen Woche braucht es ebenfalls wenig Erklärung, wie man vorgehen kann. Hierbei werden vor allem Aspekte wie die Planung der Lerntage, eine Übersicht der Termine und eine Reflexion der vergangenen Tage berücksichtigt, was den Hauptabschnitt abrundet.
Auf den letzten Seiten befindet sich neben einer abschließenden Bestandsaufnahme noch eine Notenübersicht, welche mit vier Seiten durchaus großzügig Platz für die Ergebnisse eines Semesters bietet. Die darauffolgenden Seiten mit ausfüllbarer Kontaktliste, Inspirationen mit Empfehlungen des TLO-Teams sowie Platz für deine eigenen Notizen geben dem ganzen Planer den Feinschliff.
 
Fazit:
Insgesamt macht der Planer einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Das Design ist schlicht und zeitlos, sodass man optimale Gestaltungsfreiheit im inneren hat und auch gefällt uns besonders der elegant und schlicht gehaltene Einband sehr. Der Inhalt bietet für jeden Jurastudenten einen Mehrwert und man merkt, dass in diesen Planer viel Arbeit und Zeit reingesteckt wurde, um ihn zu perfektionieren. Was anzumerken wäre, ist, dass es an Beispielseiten im Planer direkt fehlt. Diese werden erst später per Mail zugesandt. Jedoch ist vieles selbsterklären, sodass man über das Fehlen von Beispielen hinwegsehen kann.
Alles in allem ist der Preis für den Planer natürlich auf dem ersten Blick eine kleine Stange Geld, jedoch ist diese gemessen an dem eigenen Zeitersparnis, einen solchen Planer eigenständig aufzustellen, gänzlich gerechtfertigt, zumindest dann, wenn man regelmäßig und diszipliniert mit diesem arbeitet. Man bekommt nicht nur einen Planer, sondern vielmehr ein Buch, welches aus Dankbarkeitsjournal, Tagebuch, Motivationscoach, Terminkalender und noch vielem mehr besteht.
 
THE LAWYAL ONE hat uns für dich den Rabattcode Iurastudent10 eingerichtet, mit welchem du im Onlineshop unter www.thelawyalone.de 10% Rabatt auf deinen Planer bekommst.

Hol Dir den gesamten Stoff vom ersten Semester bis zum zweiten Examen kostenlos für drei Tage auf Jura Online!

Das könnte Dich auch interessieren

Regelbeispiel gewerblich beim Betrug.
Sachverhalt:T ruft bei wildfremden Leuten an und bietet diesen an, sie in ein „elektronisches…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
18 Punkte Planer
Lange war ein Rätsel, woran das Team von THE LAWYAL ONE so lange und geheim im Hintergrund…

Und Deine Meinung zu »Ein Planer für Jurastudenten «

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Was hat Lawentus als Arbeitgeber zu bieten

Weitere Beiträge

Die ärgerlichsten Fehler in einer Juraklausur
I. Worauf es in juristischen Klausuren ankommtVielleicht ist euch folgendes auch schon einmal…
Da ist er, der allerletzte Schritt vor dem Ende. Das Grande Finale. Die mündliche Prüfung im…
"Draußen knallt die Sonne vom Himmel. Der Sommer ist da - endlich! Und vor der Bibliothek macht…
Bildrechte: https://de.fotolia.com/id/183658032 Datei: #183658032 | Urheber: rcfotostock Hast du…